Briefpapier

Kennen Sie das Montessori-Prinzip? Das ist Lernen mit allen Sinnen, die Welt im wahrsten Sinn des Wortes “BE-GREIFEN“. Konkret heißt dies, dass Kinder z.B. Buchstaben nicht nur auf dem Papier zu sehen bekommen, sondern auch als Holzmodell oder aus Schaumstoff.

Sie ahnen schon, was das mit Ihrem Briefpapier zu tun hat? Es ist eine der selten gewordenen Gelegenheiten, bei denen Sie – außer bei persönlichen Treffen natürlich – Ihren Geschäftspartnern einmal nicht per Monitor gegenüber treten. Ihre Homepage mag noch so individuell sein, auf die Qualität und Kalibrierung des Monitors Ihres Kunden haben Sie keinen Einfluss. Anders beim Geschäftspapier! Mit dem richtigen Papier und einem hochwertigen Druck können Sie Gediegenheit und Qualität vermitteln, ohne ein einziges Wort zu sagen. Zu teuer oder zu altmodisch? Würden Sie dann einem Kunden im Büro auf einem wackligen Stuhl Platz nehmen lassen und einen löslichen Kaffee servieren? Oder würden Sie in einen bequemen Sessel und eine Espresso-Maschine investieren? Warum wollen Sie ihm dann Standard-Kopierpapier aus dem Sonderangebot zumuten? Um einen “billigen“ Eindruck zu hinterlassen? Nutzen Sie die Gelegenheit für ein haptisches Erlebnis! Die Investition zahlt sich aus. Als Spezialisten für Online- und Printprodukte können wir den Briefkopf erstellen, der zu Ihnen passt. Sie können uns beschreiben, was Sie möchten oder – ganz komfortabel – aus einer Vielzahl von Vorlagen auswählen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie auch mit einer kostengünstigen Lösung Qualität erhalten können – oder alle Möglichkeiten des Printprodukts ausreizen, zum Beispiel mit Prägung oder Folien.

TippAleviva-Tipp:

Für Kleinst-Serien können Sie notfalls Briefkopf und Fußzeilen auch mit Ihrem Büro-Drucker zu Papier bringen. Allerdings müssen Sie genau auf den Arbeitsbereich Ihres Druckers achten. Sprechen Sie sich mit uns ab, wenn Sie Ihr Briefpapier selbst drucken wollen. Wir beraten Sie über Möglichkeiten und Grenzen dieser Methode.