Content / Texterstellung

Auf den Inhalt kommt es (auch) an. So wichtig Layout, Farbgestaltung, Schriftarten, Logos usw. sind, wenn dahinter keine Inhalte stehen, fällt das schnell auf und der gewünschte Werbe-Effekt verkehrt sich ins Gegenteil. “Inhalte“ kann dabei viel bedeuten: Texte, Preislisten, Datenblätter…; die verschiedenartigsten Informationen, die alle ganz eigene Ansprüche an das jeweilige Medium stellen. Ein Text für eine ausführliche, großformatige Broschüre muss anders gestaltet sein, als für eine Website, die auch auf einem kleinen Tablet noch gut lesbar sein soll.

Ein wichtiger Helfer, um den Überblick zu behalten, ist ein so genanntes Content Management System, abgekürzt CMS. Aber wozu braucht man so etwas? Stellen Sie sich vor, Sie haben eine Preisliste oder Produktdaten auf verschiedenen Medien platziert: Natürlich auf Ihrer Homepage, aber auch auf Preislisten, die Sie bei Bedarf selbst ausdrucken. Und schließlich auf Ihren Druckvorlagen, die Sie regelmäßig an eine Druckerei senden. Dort produziert man Ihren monatlichen Prospekt, den Sie an die Haushalte in Ihrem Viertel verteilen lassen. Nun müssen Sie bei einem Dutzend Artikeln die Beschreibung ändern, weil Sie den Lieferanten gewechselt haben und nun z. B. die Gebindegröße eine andere ist. Ohne ein Content Management System müssen Sie jedes einzelne Dokument öffnen, die Beschreibung suchen und ändern; eine zeitraubende und lästige Arbeit. Wehe, Sie vergessen dabei eine Liste. Die Folge können irritierte Kunden sein, die auf widersprüchliche Angaben stoßen oder – noch schlimmer – Reklamationen und Stornierungen. Bei CMS sind alle betreffenden Dokumente mit einer zentralen Datenbank verknüpft. Ändern Sie dort einen Datensatz, wird diese Änderung automatisch in allen verknüpften Dokumenten berücksichtigt. Das spart Zeit und vermeidet Fehler. Außerdem können Sie blitzschnell z.B. einen Sonderprospekt mit ausgewählten Produkten erzeugen. Einfach die entsprechenden Links in einen Vordruck ziehen, abspeichern, fertig.

Ein weiterer Aspekt des “Content“ ist die Qualität der Texte: Ein Kriterium ist der so genannte Unique Content (engl. “einzigartiger Inhalt“). Das bedeutet, dass Formulierungen möglichst individuell sein sollen. Wenn Sie einen Text einfach von der Homepage eines Wettbewerbers oder aus einem Informations Website (z.B. Wikipedia) kopieren, erkennt dies eine gute Suchmaschine und bestraft mit einer schlechten Platzierung bei Google, d.h. Sie werden nicht mehr auf den ersten Seiten bei Google gelistet, wenn man nach Ihrer Branche sucht. Dass Sie eine Anzeige wegen Urheberrechtsverletzung riskieren, steht noch auf einem ganz anderen Blatt. Sie benötigen also Texte; prägnante, knackige, gut lesbare Texte! Wir als Ihre Allround-Agentur kennen Ihre Geschäftsidee, Ihre Zielgruppen und den Charakter Ihres Unternehmens – alles, was Sie einzigartig macht. Dies in Worte zu gießen gehört zu unserem Geschäft. Sprechen Sie uns an!

TippAleviva-Tipp:

Content ist nicht in erster Linie die positive Darstellung Ihres Unternehmens, sondern ergänzt diese. Content vermittelt Inhalte, liefert nützliche Zusatzinformationen und Unterhaltung. Dies kann eine kleine Historie Ihres Produkts oder eine flott geschriebene Unternehmensgeschichte sein. Wir haben viele Ideen auf Lager und beherrschen den klassischen Werbetext genau so gut wie einen redaktionellen Stil. Sagen Sie uns wer Sie sind und was Sie bewegt! Wir liefern die Story.